• Schrift verkleinern
  • Schriftgröße zurücksetzen
  • Schrift vergößern

Gründung

Die Zimmerberg Informatik AG (ZI) wurde per 1.1.2010

von den Gemeinden Horgen, Thalwil und Oberrieden gegründet.

Geschichte

Als internes "Informatik Dienstleistungszenter" der Gemeindeverwaltung Thalwil erarbeitete sich die ZI ihre Basis für das heutige Wirkungsfeld. 

Aufgrund der nachbarschaftlichen Kommunikation und der guten Erfahrungen bei der Zusammenarbeit in anderen Sachgebieten konnte im Frühling 2006 die Gemeinde Oberrieden als erster Kunde gewonnen werden.

Bereits im Juni desselben Jahres wurde eine Absichtserklärung durch die Gemeinden Thalwil und Horgen unterschrieben mit dem Ziel, zusammen mit Oberrieden ein regionales Informatik-Zentrum zu gründen. Der Beweggrund für diesen Schritt findet sich in der erfolgreichen Zusammenarbeit der beiden Gemeinden im Bereich des gemeinsamen RGDZ (Regionales Geo-Daten Zentrum).

 

Das "Regionale Informatikzentrum Zimmerberg" wurde vertraglich per Oktober 2006 ins Leben gerufen. Die Idee bestand schon damals, der neuen Institution eine eigene Rechtspersönlichkeit zu geben.